header_instruments.jpg

Unsere nächsten Veranstaltungen

Do 21.02.

Kerim Pamuk: «Der Islam, das Islam, was Islam?»

Wollten Sie schon immer wis- sen, warum es Männer schwul macht, wenn Frauen Auto fahren? Warum der Moslem im Fastenmonat Ramadan fünf bis zehn Kilo zunimmt? Hat Muhammad, der Prophet des Islam, wirklich all das gesagt, getan und gedacht, was ihm sämtliche Mullahs von Grönland bis Australien in den Mund legen? Ist Dschihad die islamische Form der Butterfahrt und sind Schiiten Globuli?

Karten für diese kabarettistische Lesung erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Mi 20.03.

ONKeL fISCH: «Populisten haften für ihre Kinder»

Wer im Politik-Dschungel dem gemeinen Populisten in freier Wildbahn begegnet, der sollte die nötige Survival-Ausrüstung dabei haben: Ein hysterie- abweisendes dickes Fell, eine Polit-Parasiten-Impfung und ein klares Profil für einen sicheren Stand. ONKeL fISCH hat den Erste-Hilfe-Rucksack geschnürt und wagt sich tief in den Sumpf der einfachen Wahrheiten.

Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Sa 23.03.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

So 24.03.

Musikgedankentheater: «Herkules – Von der Sehnsucht, ein Mensch zu sein»

Die Kabarettistin Tina Teubner, der Geiger Stephan Picard und der Pianist und Autor Ben Süverkrüp schaffen eine Verbindung zweier Welten: Werke für Violine und Klavier, aufs Engste verwoben mit einer Erzählung, die Ben Süverkrüp eigens für diesen Abend geschrieben hat.

Karten für das Musikgedankentheater erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Mi 03.04.

Stefan Waghubinger: «Jetzt hätten die guten Tage kommen sollen»

Stefan Waghubinger hat es ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen.

Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Mi 24.04.

Werner Reinke und Biber Herrmann: «Blödsinn & Blues» in der Reihe Kabarett im Kino - Zusatzvorstellung

Moderatoren-Legende meets Blues-Koryphäe. Zusatzvorstellung des neuen musikalischen Leseprogramms von Werner „the voice“ Reinke. Biber Herrmann hat den Blues. Werner Reinke hat den Blödsinn – von Erhardt, Gernhardt, Ringelnatz und Co.
Der Abend ist leider bereits ausverkauft, es gibt am Donnerstag, 25. April einen weiteren Zusatztermin. Karten dafür erhalten Sie HIER oder direkt in den Kronberger Lichtspielen.

Weiterlesen …

Do 25.04.

Werner Reinke und Biber Herrmann: «Blödsinn & Blues» in der Reihe Kabarett im Kino - Zusatzvorstellung die Zweite

Moderatoren-Legende meets Blues-Koryphäe. Zusatzvorstellung des neuen musikalischen Leseprogramms von Werner „the voice“ Reinke. Biber Herrmann hat den Blues. Werner Reinke hat den Blödsinn – von Erhardt, Gernhardt, Ringelnatz und Co.
Karten erhalten Sie  HIER oder direkt in den Kronberger Lichtspielen.

Weiterlesen …

Sa 27.04.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Sa 18.05.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Sa 29.06.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Sa 31.08.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Sa 14.09.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

So 27.10.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 18 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

So 17.11.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 18 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …