header_glasses_1.jpg

Unsere nächsten Veranstaltungen

Sa 06.06.

verschoben auf 2021 «Da Capo!» 2020 - Internationales Straßentheater-Festival

„Buntes Treiben in kleinen Ecken und auf idyllischen Plätzen“ verspricht das Internationale Straßentheater-Festival "Da Capo". Immer wieder neu werden Plätze der Altstadt und der Burg zur Bühne. Poetisch oder verrückt, skurril oder nachdenklich, aber immer überraschend. Nationale und internationale Künstler aus verschiedenen Kontinenten verwandeln die Stadt in ein Theater, inszenieren unser aller tägliches Leben und erwecken so Begegnungen zwischen Mensch und Kultur, zwischen Jung und Alt – und das schon seit 20 Jahren.
Schirmherr: Landrat Ulrich Krebs
Das Programmheft erscheint im Mai.

Weiterlesen …

So 07.06.

verschoben auf 2021 «Da Capo!» 2020 - Internationales Straßentheater-Festival

„Buntes Treiben in kleinen Ecken und auf idyllischen Plätzen“ verspricht das Internationale Straßentheater-Festival "Da Capo". Immer wieder neu werden Plätze der Altstadt und der Burg zur Bühne. Poetisch oder verrückt, skurril oder nachdenklich, aber immer überraschend. Nationale und internationale Künstler aus verschiedenen Kontinenten verwandeln die Stadt in ein Theater, inszenieren unser aller tägliches Leben und erwecken so Begegnungen zwischen Mensch und Kultur, zwischen Jung und Alt – und das schon seit 20 Jahren.
Schirmherr: Landrat Ulrich Krebs
Das Programmheft erscheint im Mai.

Weiterlesen …

Sa 20.06.

Abgesagt-Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Do 09.07.

Abgesagt - Das junge Da Capo vor der Villa Winter - von Nord nach West

Immer donnerstags präsentiert Das junge «Da Capo» vor der Villa Winter vom 9. Juli bis zum 30. Juli 2020 frisch geschlüpfte Darbietungen für die ganze Familie – und das bei freiem Eintritt. Großzügige Hutspenden sind jedoch erwünscht, denn diese kommen in alter Straßentheatermanier den KüstlerInnen zugute. 

Für einen ganz besonderen Abend wird der Platz vor der Villa Winter zur Theaterbühne. Zwischen 19 und 21 Uhr können Sie so einen Blick werfen in die Werkstatt, aus der die Höhepunkte unserer zukünftigen Straßentheater-Festivals kommen.
Das Programmheft erscheint im Mai.

Weiterlesen …

Do 16.07.

Abgesagt - Das junge Da Capo vor der Villa Winter - von Nord nach West

Immer donnerstags präsentiert Das junge «Da Capo» vor der Villa Winter vom 9. Juli bis zum 30. Juli 2020 frisch geschlüpfte Darbietungen für die ganze Familie – und das bei freiem Eintritt. Großzügige Hutspenden sind jedoch erwünscht, denn diese kommen in alter Straßentheatermanier den KüstlerInnen zugute. 

Für einen ganz besonderen Abend wird der Platz vor der Villa Winter zur Theaterbühne. Zwischen 19 und 21 Uhr können Sie so einen Blick werfen in die Werkstatt, aus der die Höhepunkte unserer zukünftigen Straßentheater-Festivals kommen.
Das Programmheft erscheint im Mai.

Weiterlesen …

Do 23.07.

Abgesagt - Das junge Da Capo vor der Villa Winter - von Nord nach West

Immer donnerstags präsentiert Das junge «Da Capo» vor der Villa Winter vom 9. Juli bis zum 30. Juli 2020 frisch geschlüpfte Darbietungen für die ganze Familie – und das bei freiem Eintritt. Großzügige Hutspenden sind jedoch erwünscht, denn diese kommen in alter Straßentheatermanier den KüstlerInnen zugute. 

Für einen ganz besonderen Abend wird der Platz vor der Villa Winter zur Theaterbühne. Zwischen 19 und 21 Uhr können Sie so einen Blick werfen in die Werkstatt, aus der die Höhepunkte unserer zukünftigen Straßentheater-Festivals kommen.
Das Programmheft erscheint im Mai.

Weiterlesen …

Do 30.07.

Abgesagt - Das junge Da Capo vor der Villa Winter - von Nord nach West

Immer donnerstags präsentiert Das junge «Da Capo» vor der Villa Winter vom 9. Juli bis zum 30. Juli 2020 frisch geschlüpfte Darbietungen für die ganze Familie – und das bei freiem Eintritt. Großzügige Hutspenden sind jedoch erwünscht, denn diese kommen in alter Straßentheatermanier den KüstlerInnen zugute. 

Für einen ganz besonderen Abend wird der Platz vor der Villa Winter zur Theaterbühne. Zwischen 19 und 21 Uhr können Sie so einen Blick werfen in die Werkstatt, aus der die Höhepunkte unserer zukünftigen Straßentheater-Festivals kommen.
Das Programmheft erscheint im Mai.

Weiterlesen …

Sa 22.08.

Abgesagt-Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Sa 19.09.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

So 11.10.

«Spuren der Kronberger Malerkolonie – in Sand» von Anne Löper - Familiennachmittag

In Kooperation mit der Kronberger Malerkolonie.

Die Mitglieder der Malerkolonie haben in Kronberg ihre Spuren hinterlassen – bis auf den heutigen Tag. Ihre Geschichte erzählt die Künstlerin Anne Löper auf wahrhaft einzigartige Art. In einer eigens für das Museum entwickelten Performance zeichnet
sie wichtige Episoden nach – mit den Fingern in Sand. Filigrane Werke, die nur wenige Augenblicke exisitieren, bevor sie sich verwandeln, immer wieder aufs Neue.
Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Mi 21.10.

Till Reiners "Bescheidenheit" in der Reihe Kabarett im Kino

Till Reiners macht Bescheidenheit wieder groß! Bescheidenheit sagt: Wenn ich Euch nicht überholen soll, muss ich die Charakterbremse ziehen. Bescheidenheit ist Großkotzigkeit für die, die es geschafft haben: Sie haben nicht mal mehr nötig anzugeben!

Till Reiners trifft in seinem neuen Programm auf sein Lebensgefühl und gibt High Five ohne Ende. Dabei ist er gleichzeitig megakritisch! »Kapitalismus? Kommt drauf an!« lautet eine seiner kontroversesten Aussagen.

Karten gibt es demnächst HIER.

Weiterlesen …

Sa 24.10.

16. Kronberger Kulturnacht - Internat. Festival der Kleinkunst

In der Kronberger Kulturnacht verwandelt die Altstadt und die Burg sich in eine einzigartige Palette der Kleinkunst. Aber auch Ateliers, Ausstellungen öffnen ihre Türen, Künstler aller Sparten bieten Einblick in ihr Schaffen. Aus der Vielfalt des Dargebotenen stellen die Besucher der Kulturnacht ihren ganz persönlichen Rundgang durch die Welt der bildenden und der darstellenden Kunst zusammen. So wird aus der Kulturnacht eine Nacht der Künste.

Karten erhalten Sie ab August in der Kronberger Bücherstube oder der Stadtbücherei sowie online ab dem Sommer hier.

So 25.10.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 18 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Mi 28.10.

Frieda Braun "Rolle vorwärts" in der Reihe Kabarett im Kino

Wie begrüßt man sich ohne Ansteckungsgefahr, wenn die Grippewelle anrollt? Welche heimischen Kräuter und Tiere sind essbar? Was tun, wenn der Partner faul im Sessel sitzt? Frieda Braun präsentiert ein äußerst kurioses Kursprogramm, das Lösungen für viele Lebensfragen und -krisen bietet.

Karten gibt es demnächst HIER.

Weiterlesen …

So 08.11.

Die kleine Oper Bad Homburg "Pinocchio"

Die Kleine Oper Bad Homburg präsentiert die Abenteuer des berühmten Hampelmanns als modernes FamilienMusical. Für Kinder ab 5 Jahren.

Karten gibt es demnächst HIER.

Weiterlesen …

Mi 11.11.

"Habe Häuschen. Da würden wir leben." In der Reihe Kabarett im Kino

Die wunderbare Welt der Kontaktanzeigen von Roger Willemsen. Ein Abend mit Annette Schiedeck & Jens-Uwe Krause.
Wo findet der Suchende ein Sprachrohr? Wo kann er endlich öffentlich formulieren, was er  möchte und wie er gesehen werden will? Wo kann das Töpfchen das versprochenen Deckelchen bestellen? In der Kontaktanzeige.

Karten gibt es demnächst HIER.

Weiterlesen …

So 22.11.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 18 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Fr 27.11.

"Du bist meine Mutter" in der Reihe Salonkultur in der Villa Winter

von Joop Admiraal, Schauspiel: Gisela Nohl, Regie: Bernd Rieser,
Eine Tochter besucht ihre Mutter. Nichts besonderes. "Wer sind Sie denn?" "Du bist meine Mutter." "Bin ich ihre Mutter? Ja, du bist Hanna, meine Tochter Hanna. Schön, dass du da bist."
Dieses preisgekrönte Theaterstück zeigt Alltägliches zwischen Tochter und Mutter. Nähe und Distanz wechseln wie das Erinnern und das Verschwinden der gemeinsamen Geschichte. Das Besondere ist, dass eine Schauspielerin beide Rollen darstellt: die der Mutter und die der Tochter. Die Tochter erkennt sich in der Mutter und umgekehrt.

Karten gibt es demnächst HIER.

Weiterlesen …

Mi 02.12.

Konrad Beikircher "Sternstunden - Beikirchers Weihnachts-Special" Nachholtermin

Konrad Beikircher stimmt mit seinem Programm „Sternstunden“ amüsant und kurzweilig auf die besinnliche Weihnachtszeitszeit ein. Denn wenn die stillste Zeit im Jahr in unseren Städten die lauteste ist, dann darf man auch auf der Bühne mal mit Zimtsternen werfen, oder?!

Karten für diesen weihnachtlichen Kabarettabend erhalten Sie demnächst HIER oder direkt in den Kronberger Lichtspielen.

Weiterlesen …

Fr 04.12.

Eröffnung der 51. Weihnachtsausstellung

Zur Eröffnung der 51. Weihnachtsausstellung um 18 Uhr laden wir Sie herzlich ein. 

Weiterlesen …

Fr 11.12.

Quadro Nuevo - Kinderkonzert

Melodien für Kinder – mit Herz und Hand und vielen Instrumenten gespielt
Die vier Musiker erklären ihre Instrumente und tragen traditionelle Kinderlieder mit Lust & Laune vor.
Karten gibt es demnächst HIER.

 

Weiterlesen …

Fr 11.12.

Quadro Nuevo - Weihnachtskonzert

Quadro Nuevo spielt Weihnachtslieder. Ungewohnt und doch vertraut. Bekannte und selten gehörte Stücke werden von den vier Virtuosen charmant interpretiert. Einzigartig, filigran, gefühlvoll.

Karten für das Konzert erhalten Sie demnächst HIER.

Weiterlesen …

Mi 27.01.

"Welthits auf Hessisch" in der Reihe Kabarett im Kino

„Die Verhessung der Welt“.
Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Michael Jackson, Britney Spears und Elivs Presley klingen würden, wenn sie Hessisch gesungen hätten? Nein, haben Sie nicht. Deshalb haben sich Tilman Birr und Elis diese Frage für Sie gestellt. Von alleine wären Sie ja eh nicht darauf gekommen.
Karten gibt es demnächst HIER.
 

Weiterlesen …

Mi 24.02.

Aydin Isik "Ehrlich gesagt" in der Reihe Kabarett im Kino

Ehrlich gesagt ist die Wahrheit nicht gut angesehen. Wer sie ausspricht, wird in der Türkei aus neun Dörfern gejagt. In China braucht der Wahrheitsliebende ein schnelles Pferd. Nur von der Wahrheit können Franzosen verletzt werden – und in Dänemark ist sie immer obdachlos. In Washington spricht niemand mehr die Wahrheit – und wenn doch, dann nennt man das Fake News. So ganz richtig können unsere Altvorderen also nicht gelegen haben, als sie uns beibrachten: „Egal was passiert, sei immer ehrlich!“ Denn eines hat die Evolution klar bewiesen – wer die Wahrheit sagt, bekommt Probleme.

Karten gibt es demnächst HIER.

Weiterlesen …

Mi 24.03.

Hans Joachim Heist "Noch´n Gedicht!" in der Reihe Kabarett im Kino

Der große Heinz Erhardt-Abend.
Wenn der Komiker Hans-Joachim Heist den großen Komiker Heinz Erhardt imitiert, dann erweist er ihm ganz offen seine Reverenz – und das Publikum ist hin: Wie er die Pointen setzt, wie er sich an die Brille greift, ganz wie der Meister! Das volle Gesicht, das spärliche Haar: Die physiognomische Ähnlichkeit ist erstaunlich. Wenn Heist die Hornbrille aufsetzt, schlüpft er in die Rolle des Königs der Kalauer und bietet unter dem Motto “Noch’n Gedicht” einen Querschnitt durch Erhardts schönste Reime und Wortspielereien: Heist als das lebende große Heinz-Erhardt-Buch.
 
Karten gibt es demnächst HIER.

 

Weiterlesen …

Fr 23.04.

Hessischer Kabarettpreis 2021 - Wettbewerbsabend

Seit 2017 werden vier überaus hessische Preise verliehen: «Grie Soß’», der Förderpreis, «Ahle Worscht», der Ehrenpreis, «Handkäs’ mit oder ohne Musik», der Publikumspreis, und «Bethmännchen», der Jurypreis.
Die 5. Auflage des Hessischen Kabartettpreises richtet der Fresche Keller, gemeinsam mit dem Kronberger Kulturkreis, aus. Am Wettbewerbsabend treten vier Kabarettisten auf und prasentieren einen halbstundigen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Programm. Im Dezember werden die Nominierten hier bekannt gegeben.

Karten erhalten Sie demnächst HIER.

Weiterlesen …

Sa 24.04.

Hessischer Kabarettpreis 2021 - Preisverleihungsabend

Seit 2017 werden vier überaus hessische Preise verliehen: «Grie Soß’», der Förderpreis, «Ahle Worscht», der Ehrenpreis, «Handkäs’ mit oder ohne Musik», der Publikumspreis, und «Bethmännchen», der Jurypreis.

Die 5. Auflage des Hessischen Kabartettpreises richtet der Fresche Keller, gemeinsam mit dem Kronberger Kulturkreis, aus. Am Wettbewerbsabend treten vier Kabarettisten auf und prasentieren einen halbstundigen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Programm.

Ein Preistrager fur den Preisverleihungsabend stehen bereits jetzt fest: Die «Ahle Worscht», den Ehrenpreis zum Hessischen Kabarettpreis 2021 erhält Christoph Sieber, der Förderpreis «Grie Soß’» wird demnächst bekannt gegeben.

Karten erhalten Sie demnächst HIER.

Weiterlesen …